Referenz

Zusatzwasser für Fernwärme

PGNiG ist einer der größten polnischen Aktiengesellschaften die mit der Gewinnung und Verteilung von natürlichen Ressourcen zu tun haben.

Für das Unternehmen PGNiG hat EUROWATER einen vollautomatischen Wasseraufbereitungsplan, für die Erzeugung, Speicherung und Verteilung von Zusatzwasser für das Fernwärmesystem und die Kesselspeisung, entwickelt und gebaut.

 

Referenz ID: 103891
Industry: Heizhäuser und Kraftwerke |
Application: Fernwärmewasser |

 

PDF generieren

Technische Daten

  • Leistung: 20 m³/h
  • Resthärte: <0.05 °dH
  • Leistung: 20 m³/h
  • Alkalinität: <0.5 mval/dm³
  • Leitfähigkeit: <25 µS/cm
  • Rest-Sauerstoff: <20 ppb

Anlagen in Planung

  • Automatische Druckfilter
  • 2 x TFB 14
  • Duplex automatische Enthärtung SMP 1802-F
  • Umkehrosmoseanlage
  • 2 x RO B2-24
  • Speichertank mit Pumpstation für entsalztes Wasser
  • Pumpeinheit für Zusatzwasser (Fernwärmesystem)
  • Vakuum Entlüftungssystem VD23 AISI 304

 

Siehe mehr Referenzen

keyboard_arrow_up