Referenz

Komplette Lösung für Weichwasser und entsalztes Wasser für ein Krankenhaus

EUROWATER hat für die neue Universitätsklinik in Aarhus (DNU) in Dänemark eine komplett rahmenmontierte Wasseraufbereitungsanlage entwickelt und ab Werk geliefert. EUROWATER trägt dabei die volle Verantwortung für die Lieferung, Installation, Instrumentierung, Rohrleitungen , Steuerung und Dokumentation der schlüsselfertigen Anlage. Die Vor-Installation bedeutet, dass alle internen Verrohrungen und Verkabelungen im voraus zahlreichen Qualitätstests unterzogen wurden, einschließlich Druck- und Leistungstests.

Die Anlage besteht aus einer Enthärtungsanlage für die kontinuierliche Zufuhr von Weichwasser und einer Umkehrosmoseeinheit für die Zufuhr von entsalztem Wasser. Die RO-Anlage ist ein RO-PLUS-Einheit, optimiert für eine hohe Wasserrückgewinnung und niedrigen Energieverbrauch, um die Betriebskosten zu minimieren. RO-PLUS-Geräte sind für eine Ausbeute von bis zu 90% ausgelegt, ohne die Zuverlässigkeit und Wasserqualität zu beeinträchtigen.

Die Anlage wird streng überwacht (Härte, Temperatur, Druck, Leitfähigkeit) und kommuniziert mit der Klinik BMS (Building Management System) über mehrere Messpunkte.

Referenz ID: 096414
Industry: Krankenhäuser |
Application: Prozesswasser |

 

PDF generieren

Technische Daten

  • Leistung (Weichwasser): 4 m³/h
  • Leistung (entsalztes Wasser): 7 m³/h
  • Härte: < °0.5 dH
  • Leitfähigkeit: < 16 µS/cm

Anlagen in Planung

  • Enthärtung SMP902
  • RO-PLUS Umkehrosmose C2-6+2
  • Wassertank 4 m³
  • UV-Entkeimungsanlage SPEKTRON 15
  • SPS Schaltschrank mit Touch Screen

 

Siehe mehr Referenzen

keyboard_arrow_up